WVERWEIS mit Bezug auf mehrere dynamische, externe Dateien (VBA)

Martin Asal @, Mittwoch, 08.05.2019, 14:55 (vor 12 Tagen) @ paul.david

Hallo Paul,

erst mal vorab: Das ist ein typisches Beispiel, das zeigt, dass irgendwann die Möglichkeiten von Excel eher ausgeschöpft sind. An diesem Punkt solltesst du über eine Datenbank nachdenken, z.B. Access.

Grundsätzlich kannst du das aber doch auch ganz ohne VBA lösen? Öffne z.B. mal die Datei "C:\Info_Maier.xlsx". Danach gehst du in deiner Auswertungsdatei auf F4 (Januar für den Mitarbeiter Maier). Dort gibst du ein "=" ein, und wählst in "C:\Info_Maier.xlxs" in die Zelle mit dem zugehörigen Wert. Das schließt du mit Enter ab, und dann steht in F4 ca folgende Formel:

='C:\Info_Maier.xlsx]Tabelle1'!$F$3

Den Rest solltest du mit geschicktem Copy/Paste hinbekommen. Du solltest nur wissen, was die "$"-Zeichen bedeuten und sie bei Bedarf ganz oder teilweise rausnehmen.

Die Werte bleiben auch erhalten, wenn die Info-Dateien geschlossen werden.


Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum