Forum des Access-Tutorials

Prüfung Datensatz in Endlosformular Leer (Access)

Quatraxx, Samstag, 06. Mai 2017, 16:53 (vor 103 Tagen) @ PhilS

Ich versuche mal meine DB etwas zu erkälten.
Das Endlosformular greift auf die Tabelle "tblWarenkorb" zu in der mehrere Produkte mit einem Preis(Brutto Preis) hinterlegt sind.

Jedes Produkt wird aber von mehreren Lieferanten angeboten die in der Datenbank bekannt sind.
Jeder Lieferant hat dabei seinen eigenen Rabattsätze (in Prozent) die einen Netto Preis ergeben. Diese Rabattsätze sind aber wiederum nicht in der "tblLieferanten" sondern in der "tblPreis" enthalten.

D.h ich habe die Tabellen "tblWarenkorb", "tblLieferanten" und "tblPreis" die untereinander alle verknüpft sind.

Das Endlosformular greift jetzt auf eine Abfrage zurück die alle Datensätze von tblWarenkorb enthält, sowie Hersteller etc.

den Preis bei einem Bestimmten Lieferanten ermittel ich mit einer Funktion in dem jeweiligen Textfeld:

=([proPreis]-DomWert("preRabatt";"tblPreis";"lieferantenNameRef = 1 and proNameRef = " & [proID])*proPreis])*[proMenge]

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, würde deine DCount Funktion auf die Werte aus "tblWarenkorb" zugreifen oder?

Me.deinButton.Enabled = CBool(DCount("*","tblWarenkorb","gleicheKriterienWieFormular AND FledLieferantRabatt IS NULL"))

Das würde bei mir glaube ich nicht Funktionieren, weil in der "tblWarenkorb" ja kein Rabatt enthalten ist, sondern dieser extra ermittelt wird.

Würde es in meinem Datenbank Konstrukt überhaut funktionieren zu ermitteln ob das Textfeld mit dem Rabatt leer ist? Oder habe ich mich gerade nur vollkommen verlaufen...

Liebe Grüße
Quatraxx


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

RSS Einträge  RSS Threads   Kontakt
powered by my little forum