Steuerelemente

Formulare enthalten meist verschiedene Arten von Steuerelementtypen. In älteren Accessversionen wählt man Steuerelemente aus der Toolbox Toolbox aus, in neueren Versionen sind die Steuerelemente im Menüband „Entwurf“ enthalten. Klickt man dort einen Steuerelementtyp an und zieht danach ein Feld aus der Feldliste ins Formular, bekommt das Feld eben diesen Steuerelementtyp. Hier die wichtigsten Steuerelementtypen:

Textfeld

In ein Textfeld können beliebige Texte und Zahlen geschrieben werden.

Kontrollkästchen

Kontrollkästchen können per Mausklick mit einem Häkchen versehen bzw. das Häkchen wieder entfernt werden. Gedacht sind sie für Ja/Nein-Werte (Boolean). Das ist aber nicht zwingend so. Liegt einem Kontrollkästchen z. B. ein Feld vom Typ „Zahl“ zugrunde, so wird der Feldwert auf „0“ gesetzt, wenn das Kästchen geleert, und auf „-1“, wenn ein Häkchen gesetzt wird. „0“ steht also für „Nein“ und „-1“ für „Ja“.

Optionsfeld, Optionsgruppe

Anrede

Optionsfelder werden in Optionsgruppen eingesetzt. Eine Optionsgruppe ist ein Rahmen, der die darin befindlichen Optionsfelder als zusammengehörig definiert. Außerdem ist die Optionsgruppe mit dem zugrunde liegenden Datenfeld verknüpft. Optionsfelder sind Knöpfe, aus denen ein Benutzer immer nur genau einen auswählen kann. Der Wert des aktivierten Optionsfelds wird in das Datenfeld der Optionsgruppe geschrieben.

Kombinationsfeld

Kombinationsfelder zeigen Werte aus einer frei definierbaren Liste oder einer Tabelle/Abfrage an. Der Benutzer kann einen davon auswählen und ein damit zusammenhängender Wert wird eingetragen.

Bezeichnungsfeld

Bezeichnungsfelder enthalten freien Text zur Information des Benutzers. Man kann beliebige Bezeichnungsfelder einzufügen.

Außerdem wird beim Einfügen anderer Steuerelemente stets auch ein Bezeichnungsfeld mit eingefügt, das den Namen des zugrunde liegenden Datenfeldes anzeigt. Diese Bezeichnungsfelder sind dann immer automatisch mit dem Steuerelement assoziiert, mit dem sie eingefügt wurden. Das bedeutet: Klickt der Benutzer auf ein assoziiertes Bezeichnungsfeld, erhält das zugehörige Steuerelement den Fokus. Dies ähnelt einem <label>-Tag in HTML.

Meistens sollte man assoziierte Bezeichnungsfelder noch umbenennen: Fügt man in der Entwurfsansicht in ein Bezeichnungsfeld ein „&“ ein, wird das darauf folgende Zeichen des Bezeichnungsfeldes in der Formularansicht unterstrichen. Damit bekommt das assoziierte Steuerelement ein entsprechendes Tastaturkürzel und kann mit [ALT]-[Taste] angesprochen werden.